Gewürze

Einige Informationen zu unserem Gewürzsortiment.

Es sind Teile von Pflanzen die unseren Speisen und Getränken Geschmack geben. Sie werden unserer Nahrung zugesetzt damit sie besser schmeckt. Weiter verbessern die Gewürze auch die Bekömmlichkeit.

Die Vielseitigkeit ihrer Anwendungen macht sie für uns besonders wertvoll. Wir machen Lebensmittel mit ihnen haltbar, wir nutzen sie als Arzneimittel.

Sie finden in unserem Sortiment viele Produkte die Sie zum würzen Ihrer Speisen verwenden können.

Hier nun eine Aufstellung der Würzmittel:

  • Kristallsalz, Meersalz und mehrere Kräutersalze

  • Aromen in flüssiger Form

  • Pflanzen oder Pflanzenteile frisch, getrocknet oder bearbeitet, hier verwendet man

    • Blätter, beispielsweise Küchenkräuter, Lorbeerblätter

    • Blüten oder Blütenteile, beispielsweise Safran, Gewürznelken, Kapern

    • Rinden werden gemahlen wie z.B, vom Zimt

    • Pflanzenwurzeln wie Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer oder Meerrettich

    • Früchte oder Samen der Pflanzen, beispielsweise Muskatnuss, Pfeffer, Paprika, Wacholderbeeren, Vanille, Kümmel, Anis, Fenchel, Kakao

    • Saft von Pflanzen, beispielsweise Zucker, Wein, Kokosmilch

    • Wässerige, saure, ölige oder alkoholische Auszüge der Aromen von Pflanzen, wie Rosenwasser, ätherische Öle,

  • Honig

  • Gewürzzubereitung wie die verschiedenen Senfsorten, Curry`s oder Sojasaucen.

Wirkung

Die Pfeffer- und Salzküche kann durch die Verwendung von Gewürzen phantastisch erweitert werden. Wir können unsere Speisen komplett in ihrem Geschmack und Geruch verändern. Darüber hinaus können wir noch viele andere Funktionen der Gewürze nutzen.

Die wichtigsten Funktionen von Gewürzen sind:

  • Haltbarmachen der Lebensmittel

  • Anregung des Appetits durch Bitterstoffe

  • Anregung der Verdauung durch Förderung der Magentätigkeit

  • Hilfe bei Darmkrämpfen und Verhinderung von Blähungen

  • Verbesserung der Bekömmlichkeit von schwer verdaulichen Lebensmitteln

  • Verbesserung des Geschmacks von faden Lebensmitteln

  • Ergänzung und Verstärkung des Geschmacks Lebensmitteln die wenig Aroma haben.

Die traditionelle Küche hat die gesundheitlichen Wirkungen von Gewürzen intuitiv genutzt. Diese Wissen scheint verloren gegangen zu sein.

Vielleicht kann diese kleine Aufstellung Anregungen geben:

  • Zwiebel und Knoblauch Regen die Bildung von Gallenflüssigkeit an und fördern die Fettverdauung

  • Knoblauch und Ingwer haben gute Einflüsse auf unsere Darmflora

  • Nelken, Chilies, Ingwer, Kakao, Yams, sollen aphrodisierende Wirkung haben.

  • Kakao, Kaffee, Guarana fördern die Konzentration und wirken aufmunternd.

  • Salbei und Muskat lassen uns besser Einschlafen, beruhigen uns und fördern die Entspannung.