Buchweizenkraut

Forschungsarbeiten von Prof. Schilcher bestätigen die Wirksamkeit bei Arteriosklerose.- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Wirkungen:

Die Wirkung von Buchweizenkraut ist vergleichbar mit der Wirkung des Rutin. Nachgewiesen wurden eine Verbesserung der Mikrozirkulation in Kapillaren und Venolen, eine Normalisierung des Flüssigkeits- und Stoffaustausches der Kapilaren und Venolen sowie antioxidative Effekte. Daraus resultiert ein Schutz der Gewebe vor dem Angriff freier Radikale, eine Verhinderung von Ablagerungen an den Gefäßwänden und eine Vorbeugung der Arteriosklerose

Anwendungsgebiete:

Bis vor wenigen Jahren ausschließlich in der Volksheilkunde verwendet. Durch mehrere klinische Studien konnte vor kurzem die Wirksamkeit bei den Hauptanwendungsgebieten chronisch-venöse Insuffizienz der Stadien I und II und Mikrozirkulationsstörungen sowie bei der Arterioskleroseprophylaxe nachgewiesen werden. Darüber hinaus wird die Droge auch bei Patienten mit Bluthochdruck, bei Schleimhautblutungen auf Grund von Kapillarbrüchigkeit, Krampfadern, Frostbeulen und Hämorrhoiden angewendet.

Gegenanzeigen:

Keine bekannt.

Unerwünschte Wirkungen:

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -In sehr seltenen Fällen können Kopfschmerzen auftreten. Das Naphthodianthron Fagopyrin besitzt photosensibilierende Eigenschaften. Obwohl die Konzentration in der Droge sehr gering ist, sollte auf intensive Sonneneinstrahlung bei Therapie mit Buchweizenkraut verzichtet werden.

Dosierungsanleitungen und Art der Anwendung:

Soweit nicht anders verordnet, wird 3-mal täglich eine Tasse des wie folgt bereiteten Tee-Aufgusses getrunken:

1 Teelöffel Buchweizenkraut mit einer Tasse voll siedendem Wasser (ca. 150 ml) überbrühen und 5-10 Minuten ziehen lassen, dann abseihen.

Der Tee sollte über einen längeren Zeitraum getrunken werden.

Hinweis:

Arzneimittel, für Kinder unzgänglich, vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwenden.

 

Die Informationen dienen rein informativen Zwecken und dürfen
auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder
Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden.
Sie beinhalten keinerlei Empfehlungen bezüglich bestimmter
Diagnose- oder Therapieverfahren.
Die Inhalte von bio-washausen.de dürfen niemals
als eine Aufforderung zur Selbstbehandlung
oder als Grundlage für Selbstdiagnosen und -medikation
verstanden werden.