Vitamin B12 Mangel ist das ein Thema? 

Ca. ein Drittel der Bevölkerung weisen einen zu niedrigen B12-Spiegel auf.

 

Mögliche Symptome für eine Vitamin B12 Knappheit

  • Zungenbrennen

  • Appetitlosigkeit

  • Obstipation (Verstopfung)

  • Verschiedene Formen der Anämie

  • ausgeprägte Leistungsschwäche

  • Gedächtnisschwäche

  • Konzentrationsstörungen

  • Depression bis Demenz

  • chronische Müdigkeit

  • Apathie

  • Schlafstörungen

  • Geruchs-  und Geschmacksverlust,

  • Potenzstörungen,

  • Blasse Haut

  • Eingeschlafene Hände und Füße

Folgen einer Überdosierung sind nicht bekannt.

Vitamin B12 Mangel diagnostizieren

Mit einem Bluttest oder einem Atemtest läst sich eindeutig klären ob ein Vitamin B12 Mangel vorliegt. Zusätzlich kann der  Intrinsic Faktor im Blut untersucht werde.

Vitamin B12 ist ein lebenswichtiges Vitamin. Es ist wichtig für die Blutbildung, die Funktion des Nervensystems und die Intaktheit der Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes. Ein Mangel an diesem Vitamin kann zu wesentlichen Störungen der Blutbildung und/oder vielfältigen neurologischen Störungen führen.

Es besteht ein erhöhter Bedarf bei der Einnahme von Antibabypille, Abführmitteln und Antibiotika.

Es gibt 2 Gründe, die ein rechtzeitiges Erkennen dieses Vitaminmangels verhindern können.

  1. Der Vitamin B12 Pegel wird nicht regelmäßig gemessen und
  2. Der  Pegel im Blut (ca. 0,5 mg) ist laut einiger Experten ist zu niedrig angesetzt.

Ursachen des Mangels

Eine kurze Übersicht möglicher Ursachen für die Mangelerscheinung:

  • Bei der Schwangerschaft oder einer Narkose z.B. ist der Cobalamin Verbrauch, erhöht.
  • Die Ernährung ist unausgewogen
  • Alkoholismus
  • Transportprotein fehlt oder es besteht ein Mangel
  • Genetische Disposition
  • Intrinsischen Faktors (intrinsic factor) fehlt, auch altersbedingt
  • Das sind nur einige Möglichkeiten die einen Mangel verursachen können.

Eine vegetarische Ernährung führt nicht zwangsläufig zum einem Vit. B12 Mangel.

Vorbeugen ist besser als Heilen.

Die Umstellung der Ernährung währe die beste Lösung. In tierischen Lebensmittel, wie etwa, Käse, Eiern, Fisch oder Muskelfleisch ist dieses Vitamin auch zu finden. Nehmen Sie als Würzmittel Hefeextrakte mit Ihren Küchenplan auf. 

Hefen sind ein idealer Vitamin B12 Spender. Insbesondere durch die Nahrungsergänzung in einfacher Form durch:

Dr. Wolz B-Komplex Hefetabletten mit ihren aktiven Inhaltsstoffen.


6 Tabletten enthalten

Tagesbedarfdeckung*

3 Tabletten

6 Tabletten

B1

2,4 mg

110 %

220 %

B2

3 mg

105 %

210 %

B6

3 mg

105 %

210 %

B12

7,8 µg

155 %

310 %

Biotin

150 µg

150 %

300 %

Folsäure

600 µg

150 %

300 %

 

 

*gemäß Nährwertkennzeichnugs-VO

Enzym-Hefezellen Dr. Wolz®

 

Was sind Enzym-Hefezellen Dr. Wolz®?

Enzym-Hefezellen gleichen in ihrem Aufbau der menschlichen Zelle und sind auch eng mit ihr verwandt. Bei der Herstellung werden Enzym-Hefezellen nicht erhitzt oder wärmebehandelt. Dadurch bleiben die Enzyme aktiv. Enzyme sind biologische Katalysatoren, ohne die ein Leben nicht möglich wäre. Vielfältige biologisch aktive Inhaltsstoffe sind in Enzym-Hefezellen gebunden.Hefe ist nicht gleich Hefe. Backhefe gärt und Bier-Hefe ist ein Abfallprodukt aus der Brauerei, lediglich mit einem Vitamingehalt versehen. Hochwertig und voller guter Inhaltsstoffe sind hingegen die Enzym-Hefezellen. Sie enthalten zahlreiche Aminosäuren, Vitamine, - es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Mineralstoffe, Spurenelemente und eben Enzyme. Der Grund: Sie werden mit Fruchtsäften gezüchtet und werden in ihrem natürlichen flüssigen Medium abgefüllt. So bleiben sie biologisch aktiv und stellen dem Körper ihre volle Kraft zur Verfügung. Die Hefezellen sind besonders dünnwandig und können so leicht vom Körper aufgenommen und verwertet werden. Sie wirken dort, wo unsere Kraft entsteht: In jeder einzelnen Körperzelle.

Was enthalten Enzym-Hefezellen?

Enzym-Hefezellen enthalten alles, was auch die Körperzelle des Menschen benötigt.Essentielle Aminosäuren, Vitamine, Zellbausteine wie Nukleotide, Glutathion, Coenzyme und in Enzymen gebundene Spurenelemente.Durch die Ähnlichkeit mit der menschlichen Zelle ist eine gute Aufnahme gewährleistet. Die Enzym-Hefezellen ist quasi genau wie die Körperzelle des Menschen – ein kleines biochemisches Laboratorium.

Wie lange kann ich Enzymhefe-Produkte einnehmen?

Sie können alle Präparate mit Enzym-Hefezellen Dr. Wolz® ohne Bedenken dauerhaft einnehmen. Eine Einnahmepause ist nicht erforderlich. Da freie Radikale laufend in den Körperzellen entstehen oder von außen (Zigaretten, Umweltgifte) zugeführt werden oder auch ein Mangel an bestimmten lebenswichtigen Stoffen vorkommt, ist es daher sinnvoll diese Enzym-Hefezellen dauerhaft zu nehmen. Auch mehrmalige 6-wöchige Kuren sind sinnvoll.

Führen Produkte mit Enzym-Hefezellen zu einer Gewichtszunahme?

Die Produkte mit Enzym-Hefezellen enthalten nur ein Bruchteil der empfohlenen täglichen Kalorienzufuhr. So z. B. enthält eine Tageseinnahme (30ml) „Zell Oxygen plus“ nur 272 kJ (64,8 kcal); genau soviel wie ein Apfel 260kJ (62,4 kcal).

Fördern die Enzym-Hefezellen das Wachstum von Pilzen im Darm?

Nein, die Enzym-Hefezellen Dr. Wolz stärken sogar die Abwehrkraft des Darmes.

Darf ich Enzym-Hefezellen-Präparate bei einer Candida Erkrankung einnehmen?

Die in den Präparaten eingesetzten Hefen sind Saccharomyces-Arten (z.BSaccharomyces cerevisiae) und haben mit Candida albicans nichts zu tun, außer dass sie ebenfalls zu den Hefen zählen. Sie werden als nicht krankmachende Hefen (apathogene Hefen) bezeichnet. Im Gegensatz zu Candida albicans stimulieren diese Hefen auf verschiedene Weise (Phagocytose, IgA-Produktion) das Immunsystem und helfen so eine Ausbreitung von Candida albicans zu verhindern. Auch über ihre Nähr- und Wirkstoffgehalte (Enzyme, B-Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente u.a.) leisten Enzym-Hefezellen einen wertvollen Beitrag zur Ernährung, vor allem auch bei einem Befall von Candida. Präparate mit Enzym-Hefezellen sind somit bei einer Candida Erkrankung sogar zu Empfehlen.

Vermehren sich die Hefen von Enzym-Hefezellen-Präparten im Darm?

Die Hefen der Enzym-Hefezellen-Präparate sind nicht mehr vermehrungsfähig und können somit auch bei einer Candida-Erkrankung eingenommen werden.

Enthalten die Produkte mit Enzym-Hefezellen Lactose?

Alle Produkte mit Enzym-Hefezellen sind frei von Lactose (Milchzucker) und Milcheiweiß

Enthalten Produkte mit Enzym-Hefezellen Gluten?

Präparate mit Enzym-Hefezellen Dr. Wolz® können bei Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) ohne Bedenken eingenommen werden.

Was sind Enzyme?

Enzym (griechisch: in der Hefe)Enzyme – Zündfunken des Lebens – sind Eiweiße, welche die Stoffwechselvorgänge im Körper überhaupt erst ermöglichen. Sie sind auch bei der Verdauung nötig und bauen neue biologische Verbindungen auf, regulieren den Stoffwechsel oder entsorgen den „Abfall“ aus den Zellen.
Warum werden die Enzym-Hefezellen Dr. Wolz von der Magensäure nicht zerstört? Werden die Enzyme im Magen nicht zerstört?Die Enzyme werden im Magen nicht zerstört, denn die Hefezellwand schützt diese vor der Magensäure. Die Enzym-Hefezellen Dr. Wolz sind so zu sagen säurestabil.

Wenn nun noch Fragen offen sind, stehen wir Ihnen natürlich gerne beratend zur Verfügung.

Vitamin B12 Mangel ist das ein Thema? 

Ca. ein Drittel der Bevölkerung weisen einen zu niedrigen B12-Spiegel auf.

 

Mögliche Symptome für eine Vitamin B12 Knappheit

  • Zungenbrennen

  • Appetitlosigkeit

  • Obstipation (Verstopfung)

  • Verschiedene Formen der Anämie

  • ausgeprägte Leistungsschwäche

  • Gedächtnisschwäche

  • Konzentrationsstörungen

  • Depression bis Demenz

  • chronische Müdigkeit

  • Apathie

  • Schlafstörungen

  • Geruchs-  und Geschmacksverlust,

  • Potenzstörungen,

  • Blasse Haut

  • Eingeschlafene Hände und Füße

Folgen einer Überdosierung sind nicht bekannt.

Vitamin B12 Mangel diagnostizieren

Mit einem Bluttest oder einem Atemtest läst sich eindeutig klären ob ein Vitamin B12 Mangel vorliegt. Zusätzlich kann der  Intrinsic Faktor im Blut untersucht werde.

Vitamin B12 ist ein lebenswichtiges Vitamin. Es ist wichtig für die Blutbildung, die Funktion des Nervensystems und die Intaktheit der Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes. Ein Mangel an diesem Vitamin kann zu wesentlichen Störungen der Blutbildung und/oder vielfältigen neurologischen Störungen führen.

Es besteht ein erhöhter Bedarf bei der Einnahme von Antibabypille, Abführmitteln und Antibiotika.

Es gibt 2 Gründe, die ein rechtzeitiges Erkennen dieses Vitaminmangels verhindern können.

  1. Der Vitamin B12 Pegel wird nicht regelmäßig gemessen und
  2. Der  Pegel im Blut (ca. 0,5 mg) ist laut einiger Experten ist zu niedrig angesetzt.

Ursachen des Mangels

Eine kurze Übersicht möglicher Ursachen für die Mangelerscheinung:

  • Bei der Schwangerschaft oder einer Narkose z.B. ist der Cobalamin Verbrauch, erhöht.
  • Die Ernährung ist unausgewogen
  • Alkoholismus
  • Transportprotein fehlt oder es besteht ein Mangel
  • Genetische Disposition
  • Intrinsischen Faktors (intrinsic factor) fehlt, auch altersbedingt
  • Das sind nur einige Möglichkeiten die einen Mangel verursachen können.

Eine vegetarische Ernährung führt nicht zwangsläufig zum einem Vit. B12 Mangel.

Vorbeugen ist besser als Heilen.

Die Umstellung der Ernährung währe die beste Lösung. In tierischen Lebensmittel, wie etwa, Käse, Eiern, Fisch oder Muskelfleisch ist dieses Vitamin auch zu finden. Nehmen Sie als Würzmittel Hefeextrakte mit Ihren Küchenplan auf. 

Hefen sind ein idealer Vitamin B12 Spender. Insbesondere durch die Nahrungsergänzung in einfacher Form durch:

Dr. Wolz B-Komplex Hefetabletten mit ihren aktiven Inhaltsstoffen.


6 Tabletten enthalten

Tagesbedarfdeckung*

3 Tabletten

6 Tabletten

B1

2,4 mg

110 %

220 %

B2

3 mg

105 %

210 %

B6

3 mg

105 %

210 %

B12

7,8 µg

155 %

310 %

Biotin

150 µg

150 %

300 %

Folsäure

600 µg

150 %

300 %

 

 

*gemäß Nährwertkennzeichnugs-VO

 

Die Informationen dienen rein informativen Zwecken und dürfen
auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder
Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden.
Sie beinhalten keinerlei Empfehlungen bezüglich bestimmter
Diagnose- oder Therapieverfahren.
Die Inhalte von bio-washausen.de dürfen niemals
als eine Aufforderung zur Selbstbehandlung
oder als Grundlage für Selbstdiagnosen und -medikation
verstanden werden.