Kräuter und Gewürze als Hilfe zur Selbsthilfe einsetzen.

Wenn heute nur noch weniger als 5 Gramm Kräuter und Gewürze täglich in der deutschen Küche verwendet werden, so ist das sicherlich ein Zeichen für die Dominanz von Salz im Verbrauch. Vor einem Jahrhundert waren es noch mehr als 50 Gramm die täglich verbraucht wurden.

Dabei ist der Nutzen, vor allem von frischen Kräutern und Gewürzen, viel größer als die meisten wissen. Neben Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen bringen sie viele Stoffe mit die Reaktionen in unserem Körper beschleunigen.

Sollten keine frischen Kräuter zur Verfügung stehen verwenden Sie getrocknete. Die Qualitäten entscheiden über ihre Würzkraft und Wirksamkeit.

Die Gefriertrocknung ist die schonenste Methode. Natürlich sollten alle Kräuter und Gewürze aus biologischem Anbau stammen und nicht begast und bestrahlt sein. Leider erlaubt unser Gesetzgeber die Begasung und Bestrahlung und fordert auch keine Deklarierung. Eine weitere Möglichkeit Kräuter zu verwenden ist das Einlegen in Öl, Essig und Wein.

 

Name

Als Hausmittel bei:

Mögliche Wirkungen

Anis

Blähungen, Magenprobleme, Husten, Erkältung, Stoffwechselprobleme

Appetitanregend, blähungstreibend, entgiftend

Bärlauch

Appetitlosigkeit, Blähungen, Bluthochdruck, Blutniederdruck, Verschlackung,
Arteriosklerose, Magenprobleme, Immunschwäche, Rheuma, Gicht, Verdauungsprobleme
 

blutreinigend, blutdrucksenkend, blähungstreibend, cholesterinsenkend, darmfloraaufbauend, entgiftend, stoffwechselanregend, verdauungsfördernd
 

Basilikum

Magenprobleme, Leber- u. Galleprobleme, Durchfall, Stoffwechselprobleme, Verdauungsprobleme, bei starkem Fieber, Lungenentzündung. Blähungen,

appetitanregend,  bei Fieber,
verdauungsfördernd, entgiftend,

Beifuß

Magenprobleme, Leber- u. Gallestörungen, Verdauungsstörungen nach fettem Essen, Sodbrennen, Völlegefühl oder Gastritis.

Anregend auf Leber u. Galle

Bertram

Magenprobleme, Leber- u. Galleprobleme, Blähungen, Verdauungsprobleme, Immunsystemschwäche

Entschleimend

Bockshornklee

Appetitlosigkeit, Verschlackung, Hautprobleme, Blähungen, Bluthoch- u. Niedrigdruck, Hautprobleme
 

Verdauungsfördernd, appetitanregend, darmfloraaufbauend, entgiftend, pflegt die Gefäße, entschlackend,

Bohnenkraut

Rheuma, Gicht,
bei Überreaktion des Immunsystems.

Appetitanregend, entwässernd

Borretsch

Magenprobleme, Blasen- u. Harnwegsprobleme, Nierenprobleme, Rheuma, Gicht, Stoffwechselprobleme

Wassertreibend, entwässernd, blutreinigend,

Brennessel

Magenprobleme, Blasen- u. Harnwegsprobleme, Nierenprobleme, Rheuma, Gicht, Stoffwechselprobleme

Wassertreibend, entgiftend, bindegewebsstärkend, blutreinigend,

Brunnenkresse

Blasen- u. Harnwegsprobleme, Nierenprobleme, Rheuma, Gicht, Stoffwechselprobleme, Verschlackung,
 

Appetitanregend, blutreinigend,

 

 

 

Diese Liste wird noch vervollständigt!!
Die Informationen dienen rein informativen Zwecken und dürfen
auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder
Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden.
Sie beinhalten keinerlei Empfehlungen bezüglich bestimmter
Diagnose- oder Therapieverfahren.
Die Inhalte von bio-washausen.de dürfen niemals
als eine Aufforderung zur Selbstbehandlung
oder als Grundlage für Selbstdiagnosen und -medikation
verstanden werden.